#Corona Krise: Ein großes Danke an unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter! Wir sind stolz auf euch! #stayhealthy /// #Corona Krise: Ein großes Danke an unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter! Wir sind stolz auf euch! #stayhealthy /// #Corona Krise: Ein großes Danke an unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter! Wir sind stolz auf euch! #stayhealthy /// #Corona Krise: Ein großes Danke an unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter! Wir sind stolz auf euch! #stayhealthy ///

AKTUELLES & MELDUNGEN

SGS trotz international angespannter Marktlage mit vollen Auftragsbüchern

Die SGS Industrial Services GmbH hat auf die Corona-Krise rasch reagiert und die Industriemontage stark nach Europa verlagert, das Geschäft in den USA wurde dagegen deutlich zurückgefahren. Die SGS verfügt dadurch trotz der angespannten internationalen Lage über volle Auftragsbücher.

Aktuell werden parallel vier neue Gaskraftwerke in Europa errichtet: In Wolfsburg, Herne und Dresden in Deutschland sowie ein weiteres in Keadby/England. Das Auftragsvolumen bei jedem dieser neuen Großaufträge beträgt jeweils über 10 Millionen Euro. Zwei weitere Großprojekte werden für die Stahl- und Zementindustrie in Belgien errichtet. „Wir sind in Europa auf Rekordkurs, unsere Auftragsbücher sind bis Mai 2021 gut gefüllt“, betont Eigentümer Werner Griesmaier.

 

Hervorragende Auftragslage in Europa kompensiert Rückgänge im USA-Geschäft

Eine Reihe von Großaufträgen in Europa beschert der SGS trotz der allgemein angespannten Wirtschaftslage der Branche einen Auftragsstand auf Rekordniveau. Damit kann das aufgrund der Corona-Krise schlecht laufende Geschäft in den USA kompensiert werden. Die SGS hat aufgrund der Entwicklungen der vergangenen Monate rasch reagiert und den Fokus auf neue Aufträge in Europa gelegt. Alle Mitarbeiter sind voll im Einsatz, Kurzarbeit und Homeoffice waren nur kurzzeitig ein Thema. Das Geschäft in Nordamerika wurde heruntergefahren, aber auch dort wurden alle bestehenden Aufträge unter Einhaltung der Gesundheitsbestimmungen fertig gestellt.

 

Großaufträge in Deutschland, Belgien und England

In den schwierigen vergangenen Monaten haben die Stammkunden der SGS die Treue gehalten. Aktuell werden unter anderem vier neue Gaskraftwerke in Deutschland und England mit einem Gesamtauftragsvolumen von insgesamt über 40 Millionen Euro errichtet. Drei Gaskraftwerke werden im Auftrag von Siemens und eines für Wärtsila realisiert. Beim Siemens-Projekt in Keadby/England erfolgt die mechanische Montage der weltweit leistungsstärksten Turbinengeneration. “Erstmals in der Unternehmensgeschichte werden von der SGS vier Gaskraftwerke parallel errichtet”, so Werner Griesmaier.

 

Zwei weitere Großaufträge umfassen ein Stahlwerk in Belgien sowie ein Zementwerk in Deutschland. Im Zuge des Auftrages für das Stahlwerk in Belgien werden zu Spitzenzeiten bis zu 180 Mitarbeiter der SGS rund 10 Monate lang im Einsatz sein. Die SGS übernimmt dabei die mechanische Installation und die Rohrleitungsmontage einer Bandbehandlungsanlage für Edelstahl. Die Realisierung einer neuen Ofenlinie in einem deutschen Zementwerk wird mit Ende 2020 anlaufen.

Namhafte Maschinen- und Anlagenhersteller setzen auf das Know-how aus dem Innviertel

Im Jahr 2019 konnte die SGS Industrial Services einen Gesamtumsatz von 120 Milllionen Euro erzielen, insgesamt sind 800 Mitarbeiter im Unternehmen beschäftigt, in der Firmenzentrale in Dorf an der Pram sind 120 Mitarbeiter aktiv. Aufgrund der langjährigen Erfahrung und der höchsten Standards bei Qualität, Termintreue und derzeit besonders wichtig bei Gesundheit und Arbeitssicherheit entscheiden sich viele namhafte Maschinen- und Anlagenhersteller für die Realiserung der Großprojekte durch die SGS. Vor allem auf Hygienemaßnahmen wird auf den Baustellen besonderer Wert gelegt.

 

Neue Mitarbeiter gesucht

Es werden aktuell am Firmensitz in Dorf an der Pram bzw. für die internationalen Baustellen qualifizierte Fachkräfte gesucht. Aktuell werden Mitarbeiter in den Bereichen Elektrotechnik, Maschinen- und Rohrleitungsbau gesucht. Außerdem werden Projektleiter und Vorarbeiter eingestellt. Die SGS legt auf eine optimale Aus- und Weiterbildung der Mitarbeiter großen Wert. Das Unternehmen ist auf die Montage und Instandhaltung von Industrieanlagen spezialisiert.